10. Dezember 2009

Barbarafeier des AK Bergbautradition

Herr Mall begrüßte die Mitglieder und Vorstände im weihnachtlichen Ambiente in der Gaststätte Thiel in Neumark und gab einen Rückblick über die Arbeit im Jahre 2009.
Gleichzeitig gab er einen Ausblick auf wichtige Veranstaltungstermine im nächsten Jahr.
Herr Hirsch informierte über Aktivitäten unseres Vereins und Herr Dr. Kind vom Verein „Sachzeugen der chemischen Industrie“ hielt einen Vortrag über die Industriegeschichte Mitteldeutschlands.
Herr Mall nutzte die Gelegenheit, den Mitarbeiterinnen unserer Geschäftsstelle für ihre Arbeit zu danken und überreichte Frau Erdmann und Frau Stadler einen Blumenstrauß.

10. Dezember 2009

Erinnerungstafel „Überbaggerte Dörfer“

Die letzte Infotafel zur Erinnerung an die überbaggerten Dörfer wurde von unseren Mitarbeitern unter schwierigen Bedingungen oberhalb des Piergebäudes der MARINA Mücheln aufgestellt.
Sie erinnert an die Ortschaften Eptingen, Zorbau und Zöbigker.
An dieser Stelle möchten wir lobend erwähnen, dass die bereits stehenden Tafeln von der Bevölkerung mit Interesse gelesen und in keiner Weise bisher beschädigt worden sind!

18. - 22. November 2009

Messe Tourismus- und Caravan International in Leipzig

 

Unter Federführung des Landkreises Saalekreis war neben Winzer Reifert auch die Partnerinitiative geiseltalsee.de auf der Messe vertreten und konnte den Geiseltalsee und seine touristische Zukunft interessierten Messebesuchern erläutern.

November 2009

Arbeiten am Bootsanleger fortgesetzt

Der Beton wurde angeliefert und per Hand in die Rohre verfüllt.
Unsere Ranger halfen beim Betontransport.
Hilfe erfolgte durch einen Frontlader – dann wurden die Rohre abgeschnitten und Rasengittersteine verlegt.

21. November 2009

Bürgerinitiative Pro Geiseltalsee – contra Schweinemastanlage in Stöbnitz

Die Bürgerinitiative hatte zur Demo nach Stöbnitz geladen.
Über 500 Bürger folgten der Einladung und brachten ihren Protest gegen den Neubau einer Mastanlage für 7500 Schweine zum Ausdruck.
Unser Verein unterstützt die Initiative, weil die Errichtung dieser Anlage im krassen Widerspruch zu den touristischen Entwicklungszielen im Geiseltal steht!

19. November 2009

Jahresabschlussfeier 2009

Der Tradition folgend lud der Vereinsvorstand zum Jahresausklang alle besonders aktiven Mitglieder, Sponsoren und Partner ein, um sich für ihre tatkräftige Mitarbeit und Unterstützung zu bedanken.
Neben einem kurzen Jahresrückblick unseres Vorsitzenden erläuterte Herr Onnasch den Stand der Sanierung und weitergehende Vorhaben der LMBV mbH.

18. November 2009

Jubiläum des Vereins „Ziegelrodaer Forst“ e.V

Der mit uns über viele Jahre befreundete Verein der Senioren „Ziegelrodaer Forst“ e.V. feierte in Querfurt sein 10-jähriges Vereinsjubiläum.
Eine Delegation unseres Vereins, die Herren Grahl und Hirsch, gehörten zu den Gratulanten.

5. - 8. November 2009

SaaleMesse 2009

Auch in diesem Jahr nutzte die Partnergemeinschaft „geiseltalsee.de“ die Gelegenheit auf der größten Verbrauchermesse in Sachsen-Anhalt den Geiseltalsee mit seinem touristischen Potential einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.
Besonders nachgefragt waren Karten mit dem Wegenetz, Auskünfte zu zugelassenen Bootsklassen und wann der See zur Nutzung frei gegeben wird!!

Oktober 2009

Beginn der Arbeiten am Bootsanleger

10. Oktober 2009

Wanderung „Goldener Herbst“ im Geiseltal

Trotz Terminverschiebung vom 26.September auf den 10. Oktober zählten wir zur Herbstwanderung über 40 begeisterte Teilnehmer.
Die Wanderung begann mit dem Abstieg zum Seeufer im ehemaligen „Westfeld“. Danach ging es nach schweißtreibenden Aufstieg über den Weinberg „Goldener Steiger“ hinauf zum Plateau der Halde Klobikau, wo alle Wanderfreunde mit einer herrlichen Fernsicht belohnt wurden und sich bei einer leckeren Gulaschsuppe stärken konnten.

03. Oktober 2009

Kartoffelfest in Mücheln/Geiseltal

Wie in jedem Jahr bot unser Verein am 03.Oktober wieder Kurzfahrten zum Weinberg der Familie Reifert an.
Sowohl unser Info-Stand wie auch die Kurzfahrten zum Weinberg waren gut besucht.

29. September 2009

Weinlese im Geiseltal

Die diesjährige Weinlese am Weinberg „Goldener Steiger“ fand am 29. und 30. September statt.
Nach sonnigen Herbsttagen konnte die Familie Reifert mit tatkräftiger Unterstützung fleißiger Helfer, zu denen auch einige Mitglieder unseres Vereins gehörten, eine besonders gute Ernte der Sorte „Müller Thurgau“ einfahren.
Zu den Erntehelfern gehörte auch die amtierende Geiseltaler Weinprinzessin Sandra Jakob.
Das redlich verdiente, deftige Mittagsmahl begleitete Rolf Reifert mit dem Akkordeon.

26. September 2009

11. Zukunftsforum Geiseltal

„In der Braunsbedraer Pfännerhall hatten sich Vertreter aus Kommunalpolitik, Wirtschaft, Verbänden und Vereinen zusammen gefunden, um unter dem Titel „Zwischen Saale und Geiseltal. Touristische Bausteine“ über eine bessere Verzahnung der touristischen Ressourcen zu beraten.
Fehlende Radwegeverbindungen zwischen Saale, Geiseltal und Bad Dürrenberg kamen ebenso dabei zur Sprache wie der Bau des Braunsbedraer Hafens, der laut Bürgermeister Steffen Schmitz (CDU) noch 2009 begonnen werden soll.“
(MZ, Montag, 28. September 2009 von Diana Dünschel)

13. September 2009

Winzerfest in Freyburg

Wie in jedem Jahr begleiteten einige Bergkameraden die Geiseltaler Weinprinzessin und die Seenixe beim Festumzug.

08. August 2009

Naturkundliche Wanderung am Großkaynaer See

Teilnehmerzahl: über 60 Besucher aus nah und fern
Treffpunkt: Reiterhof der Familie Rößner in Großkayna

Die Wanderung unter Führung der Herren Richard Patzelt (IFV), Dieter Götze (IFV) und Herrn Torsten Brandt (Agrar GmbH Crawinkel) führte durch das Naturschutzgebiet im Süden des Großkaynaer Sees.
Hier betreibt die Agrar GmbH Crawinkel eine ganzjährige Freilandhaltung von Rindern und Pferden und unterstützt damit die dauerhafte und naturnahe Pflege und den Erhalt der hier sehr artenreichen offenen Landschaft.
Die Herren Patzelt und Götze informierten u.a. über die Geschichte des ehemaligen Tagebaues und die damit verbundene Entstehung dieser schützenswerten Landschaft.

Leider konnten unsere Besucher die Tiere nicht sehen, da sie sich wegen der Hitze (ca. 30 Grad) in die schattenspendenden Gehölzgruppen zurückgezogen hatten.

Nach einer Stärkung mit leckerer Erbsensuppe vom rustikalen Partyservice Schmiedel nahmen viele Besucher das ergänzende Angebot zur Führung durch den Reiterhof der Familie Rößner an.

25. Juli 2009

2. Geiseltalseefest

Das Fest war gut besucht. Vor allem die Angebote Hubschrauberrundflüge, Bootsfahrten mit der DRLG und die Oldi-Party spät abends begeisterten viele Besucher aus nah und fern.
Die in der Partnergemeinschaft geiseltalsee.de mitwirkenden Städte Bad Lauchstädt (Bürgermeisterin Frau Niewiadoma), Braunsbedra (Bürgermeister Herr Schmitz) und Mücheln (Bürgermeister Herr Wurzel) erläuterten einem interessierten Publikum ihre weiteren touristischen Vorhaben.

05. Juli 2009

Resonanz auf eine Rundfahrt

Lieber Klauß Hoßfeld,
als weiteres kleines Dankeschön für Ihre großartige 3-Stunden – Führungstour am vergangenen Sonntag im Anhang ein paar Fotos davon; u.a. von der wichtigen „Hoßfeld-Hitsche“.

Klaus Beeg vom Arbeitskreis Wissenschaft-Technologie-Wirtschaft (WiTechWi) in der Kulturkreisgesellschaft Schwalbach a.Ts.

04. Juli 2009

2. Tag des Bergmanns und Kalkwerkers in Elbingerode

Auf Einladung der Stadt Elbingerode nahmen Bergkameraden des AK Bergbautradition am Festumzug teil.

4./5. Juli 2009

Stadt- und St. Jakobusfest in Mücheln

Wie in jedem Jahr war unser Verein ein fester Programmpunkt des Stadtfestes.
Die Kurzfahrten zum Weinberg der Familie Reifert wurden gut angenommen und am Sonntag beteiligte sich unser AK Bergbautradition am Festumzug.

Juli 2009

Arbeiten zur Ufersicherung

Ende Juli wurden die Arbeiten zur Ufersicherung auf der Halbinsel abgeschlossen.
Auf der gesamten Uferlänge bildet nun Grobkies die Wellenauflaufzone.
Der rote Pfeil auf dem Foto kennzeichnet den Standort unserer Wetterschutzhütte „Am großen Hügel“.

27. Juni 2009

Vereinsinternes Bergmannsfest

Wie in jedem Jahr spielte die Bergmannskapelle zum Fest auf und auch unser Kuchenbuffet war gut bestückt und gut besucht.
Leider war die Besucherzahl wegen der unsicheren Wetterlage und vieler anderen Veranstaltungen geringer als erwartet.
Ein Glanzpunkt der Veranstaltung war der Besuch der neuen Geiseltaler Weinprinzessin Sandra Jakob.

Juni 2009

Arbeiten zur Ufersicherung

Ende Mai wurde mit dem Kiesauftrag im Uferbereich begonnen. Unterhalb unserer Schutzhütte wollen wir zur Vorbereitung für den Bootsanleger und als künftigen Freisitz am Wasser eine ebene Plateaufläche (ca. 200m²) schütten lassen und nachfolgend mit Rasengittersteinen belegen.

29. Mai 2009

Arbeiten zur Ufersicherung

Der Fahrweg für die in den nächsten Tagen erwarteten Kiestransporter wird befestigt.

29. Mai 2009

Pflege der Wegränder

Wir danken der Qerfurter Entsorgungsgesellschaft für die tatkräftige Unterstützung bei der Mahd der Randstreifen an unseren Wanderwegen.
Die Arbeiten werden nun schon seit mehreren Jahren fachgerecht ausgeführt und tragen für das „Wohlgefühl“ unserer Besucher am Geiseltalsee bei.

23. Mai 2009

Wanderung „Leinblüte im Geiseltal“

An der Wanderung „Leinblüte im Geiseltal“ nahmen über 70 Besucher teil, die neben den schönen Eindrücken von der Natur rund um den Geiseltalsee auch interessiert den Ausführungen unseres Vorsitzenden, Herrn Reinhard Hirsch, zum aktuellen Stand der Flutung und dem Fortgang der Sanierung lauschten.

21. Mai 2009

Himmelfahrt

Wie in jedem Jahr war unsere Wetterschutzhütte „Am großen Hügel“ wieder ein beliebter Anlaufpunkt, um bei herrlichem Wetter und im Kreise Gleichgesinnter den „Vatertag“ zu feiern.
Der „Einsatzstab“ unseres Vereins hat wieder gute Arbeit geleistet, so dass alle Besucher gut versorgt waren.

12. Mai 2009

Leserbrief in der MZ

Angler staunen über den Geiseltalsee
Kreisvorstand der Petrijünger lud Vereinsvorsitzende zur Erkundungs- und Informationstour ein:
Eine Rundfahrt um den Geiseltalsee unternahmen kürzlich die Vorstände der DAV-Angelvereine. Herr Hirsch, Vereinsvorsitzender des Interessen- und
Fördervereins Geiseltalsee erklärte schon vorher einiges. Mehrere Haltpunkte wurden angefahren und dabei umfassend über das Erreichte, aber auch über noch anstehende Probleme sowie über Zukunftsvorstellungen berichtet.
Die Flutung des Sees ist noch nicht beendet. Obwohl der Wasserspiegel täglich um 1 cm steigt, kann man sich den Zeitpunkt des Endes leicht ausrechnen, wenn insgesamt von jetzt 93 Meter auf 98 Meter endgültige Höhe geflutet wird. Die Wasseroberfläche wird dann etwa die Größe des Wörthersees, also 18,4 Quadratkilometer betragen. Ein Wander- und ein Radweg von etwa 30 km Länge wird rund um den See führen.
Eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren haben schon von See und Umgebung Besitz ergriffen. So sind der Uhu, der Bienenfresser und hoffentlich bald auch der See-und Fischadler heimisch. Es ist natürlich auch in unserem Interesse, für unsere Sportfreunde die Ausübung ihres Sports zu ermöglichen und deshalb entsprechende Strecken und Plätze einzurichten. Bis jetzt gilt normalerweise hier Angelverbot, was leider von einigen „Sportfreunden“ nicht eingehalten wird.
Die Wünsche aller Erholungssuchenden, der Radfahrer, der Wanderer, der Wassersportler und die Belange des Naturschutzbundes müssen berücksichtigt werden. Fragen dazu konnte Herr Hirsch fundiert und präzise beantworten.
Nebenbei erfuhren die Petrijünger auch Erstaunliches und Bemerkenswertes, zum Beispiel, dass durch das Eintreten des kalkhaltigen Grundwassers aus
Richtung der Querfurter Platte einerseits das Wasser neutralisiert wird und andererseits auch in diesem Winter der westliche Teil des Sees nicht zugefroren war.
Die Wasserqualität unterschreitet die für Trinkwasser geltenden Grenzwerte jetzt schon. Daraufhin wurden bereits fünf Millionen Maränen als Satzfische in den Geiseltalsee eingebracht. Der Entwicklung des Gesamtbiotops gilt die größte Aufmerksamkeit und damit auch unser aller Schutz, um eine umweltverträgliche Nutzung dauerhaft zu gewährleisten. Wir können einen Besuch nur empfehlen.

Dietmar Weese, Merseburg

12. Mai 2009

Arbeiten zur Ufersicherung

Nachdem am 5. Mai eine Baustellenberatung mit der LMBV (Herr Wollnitza) und dem bauausführenden Betrieb (Ecosoil mbH) stattfand, haben nun die Arbeiten auf unserer Uferfläche begonnen.
Auf der gesamten Uferlänge wird zwischen der Höhe +96 mNN bis +100 mNN ein 40 m breiter Streifen 80 cm tief ausgeschoben und anschließend mit Kies aufgefüllt. Damit bekommen wir auf der Halbinsel, sowie in vielen anderen Bereichen auch, eine stabile Wellenauflaufzone.

30. April 2009

Einweihung Geiseleinlauf in Mücheln

Die Veranstaltung zur Inbetriebnahme des Geiseleinlaufes war ein weiteres epochales Ereignis im Geiseltal.
Die Geisel speist nun den Geiseltalsee dauerhaft über das neue Einlaufgerinne.
LMBV-Chef Mahmut Kuyumcu (links im Bild) betonte: “Es ist heute ein Erntetag für Visionen.”

Zitat aus der Mitteldeutschen Zeitung (MER Sonnabend, 2.Mai 2009; 11):
„Der Geiseltalsee sei schon heute ein eindrucksvolles Naturerlebnis und die bisher errichteten Bauwerke von hohem architektonischen Niveau, erklärte die Vorsitzende des Steuerungs- und Budgetausschusses für die Braunkohlesanierung,Elisabeth Wessel. Man sehe, dass Umweltsanierung nicht nur Geld koste, sondern Werte schaffe. “Wir machen hier künftigen Generationen ein Geschenk”, fügte sie hinzu.“

22. April 2009

Rundfahrt

Der Kreisanglerverband unter Leitung von Herrn Knoblauch nutzte eine Rundfahrt, um sich über das herrliche Gewässer Geiseltalsee kundig zu machen.

22. April 2009

Neues von der Wetterschutzhütte

Der „Bergbaumast“ an der Schutzhütte wurde mit neuen Hinweisschildern bestückt, so dass Besucher leichter die geologischen Gegebenheiten vor dem Kohleabbau erkennen können. Den Gedanken für die Beschilderung entwickelte Vereinsmitglied Karl Sonntag.
Die Hubbühne stellte uns die ASG mbH Mücheln bereit.
Dank der großzügigen Unterstützung der EWAG mbH mit Material und technischem „know how“ kann unsere Schutzhütte nun bei Bedarf „gut beleuchtet“ werden.

21. April 2009

Neuer Standort für den Mammutbaum

Zum Bergmannsfest 2006 haben wir im Uferbereich nahe der Schutzhütte einen Mammutbaum als Relikt aus der Zeit der Kohlebildung gepflanzt; der Baum gedieh bisher prächtig.
Die von der LMBV in diesem Jahr durchzuführenden Arbeiten der Ufersicherung erforderten leider, dass wir den Baum noch einmal umsetzen mußten.
Wir hoffen nun dass der Mammutbaum am neuen Standort nahe dem „Bergbaugedenkmast“ die nächsten 100 Jahre stehen bleiben kann.
Wir danken der Baumschule Werther für die uneigennützige fachliche und technische Hilfe.

04. April 2009

Geiseltaler Weinfest

Am Samstagabend wurde in der Barbara-Halle in Braunsbedra die 4. Geiseltaler Weinprinzessin gekrönt.
Die neue Prinzessin, die nun für 2 Jahre den Weinbau im Geiseltal regional und überregional repräsentiert ist Sandra Jakob aus
Braunsbedra, OT Krumpa.
Die von der Familie Reifert organisierte Veranstaltung war wieder ein gelungener kultureller Höhepunkt im Geiseltal.
Auch unser Verein war mit einer starken Mannschaft dabei.

02. April 2009

Rundfahrt zum Saisonbeginn

Wie in jedem Jahr vor Saisonbeginn fand die „betriebsinterne“ Rundfahrt unserer Moderatoren, Angestellten und Kraftfahrer statt. Eine bewährte Veranstaltung, um sich gemeinsam vor Ort über die aktuellen Situationen an der Wegstrecke unserer Seerundfahrt zu informieren.

Haltepunkte waren:
Auslaufbauwerk Geisel bei Frankleben,
Weinberg der Familie Reifert,
Hafen Marina Mücheln und
natürlich unsere Wetterschutzhütte auf der Halbinsel.

Am Weinberg informierte uns Rolf Reifert über seine nächsten Vorhaben. Wir nutzten die Gelegenheit, um für unseren Verein die Patenschaft für zwei Weinstöcke anzumelden.

01. April 2009

Neue Fahrradständer

Unsere „Produktionsabteilung“ hat in den Wintermonaten 2008/2009 unter der Leitung von Frau Thierbach die teilweise stark verrotteten Fahrradständer an der Schutzhütte entfernt und neue Ständer gebaut.
An diesem Tag wurden die ersten Fahrradständer wieder aufgestellt, worüber sich die Besucher beim ersten Ausflug in den Frühling freuen konnten!
Für eine verbesserte Haltbarkeit wurden die Holzständer auf ein Kiesbett gestellt.

07. März 2009

Jahreshauptversammlung

Im Verlauf unserer diesjährigen Mitgliedervollversammlung (102 Teilnehmer) nahmen wir für das Geschäftsjahr 2008 den Jahresbericht unseres Vorstandes und den Finanzbericht des Schatzmeisters entgegen.
Beide Berichte wurden von der Jahreshauptversammlung bestätigt, und der Schatzmeister, Herr Jürgen Feyerabend, wurde für das Geschäftsjahr 2008 entlastet.
Eckdaten der Berichte waren:
die weiter gestiegene Mitgliederzahl (272 Mitglieder per 31.12.2008),
die leicht gesunkene Besucherzahl bei den Rundfahrten und das auf Grund gestiegener Kosten gesunkene finanzielle Vereinsbudget.
Hierin lag der Grund dafür, dass der Vorstand zur Sicherstellung einer reibungslosen Vereinsarbeit Vorschläge zur Änderung der Beitragsordnung und der Geschäftsordnung zur Beschlussfassung durch die Jahreshauptversammlung vorlegte.

Die wichtigsten Ergebnisse der mit großer Mehrheit gefassten Beschlüsse sind:
1. Erhöhung der Mitgliedsgrundbeiträge
a. Natürliche Personen mit festem Einkommen alt 30,00 neu 50,00
b. Natürliche Personen ohne festes Einkommen alt 15,00 neu 25,00
(Vorruhestand, Rentner, Arbeitslose, Studenten, Azubis)
c. Schüler 5,00  unverändert
d. Juristische Personen alt 150,00 neu 300,00
Die Änderung der Höhe der Jahresbeiträge wird rückwirkend ab 01.01.2009 gültig.
Eine Reduzierung des Mitgliedsgrundbeitrages in Härtefällen ist auf Antrag möglich und wird vom Vorstand entschieden.
2. Kostenübernahme bei Versäumnissen
Änderungen der personenbezogenen Daten der Mitglieder, wie Adressen und Bankverbindung, sind in der Geschäftsstelle unverzüglich mitzuteilen, damit dem Verein keine zusätzlichen Kosten entstehen.
Bei einer versäumten Meldung trägt das Vereinsmitglied die daraus resultierenden Kosten, sofern nachweislich zusätzliche Kosten entstanden sind.

20. - 22. Februar 2009

Reisen, Freizeit, Caravan 2009 – größte Tourismusmesse des Landes Sachsen-Anhalt

Unser Verein präsentierte auch in diesem Jahr wieder den Geiseltalsee auf der Tourismusmesse „Reisen, Freizeit, Caravan 2009“ in Halle/Bruckdorf.
Unter dem Motto „Geiseltalsee – Wandel erleben“ fand der neu gestaltete Messestand der Partnergemeinschaft „geiseltalsee.de“ regen Zuspruch bei den zahlreichen Besuchern.

Scroll Up